Gruppen, allerdings orientiert sich hier die Musik- und Choreografieauswahl stärker an der HipHop-Musik. Bei der Auswahl einer neuen Musik, einer neuen Choreografie wird natürlich von allen Tänzer/Innen mitentschieden, mit welchen Song es weiter geht.

Informationen zur Alterseinteilung, tänzerische und pädagogische Inhalte, Struktur, Shows, etc. finden Sie hier unterhalb des Kursangebotes.

Projekt Urban Dance "Open Class" (Einsteiger)

Im Altersbereich ab 9/10 Jahren entwickeln sich vermehrt Genre-übergreifende Stilarten und Shows, die sowohl HipHop, Jazz, Lyrical und freie Showelemente enthalten. Die Jugendlichen vertanzen deutlich anspruchsvollere Choreographien. Der tänzerische Einsatz, die Konzentration, der Leistungseinsatz und die Akrobatik steigern sich nochmals und die Ergebnisse sind herausragende Shows auf unserer Bühne oder bei freien Engagements.

Einzelne Gruppen nennen sich "HipHop", und/oder ClipDancing-... [mehr lesen]

Organisation | Kosten | All U Can Dance

Beim Tanzen ist die Teilnahme über einen längeren Zeitraum sehr sinnvoll, leider lernt man Tanzen nicht in wenigen Wochen. Die Mindestbuchungsmöglichkeit beträgt 3 Monate, anschließend verlängert sich der Buchungszeitraum und Sie können zu jedem nachfolgenden Quartalsende mit sechs Wochen Frist kündigen.

Die Honorare staffeln sich nach der Häufigkeit der Teilnahme pro Woche:

bei 1 Kurs     pro Woche:  34,50 € (Monatshonorar)
bei 2 Kursen pro Woche:  49,00 € (Monatshonorar)

ab 3 Kursen pro Woche = "All U Can Dance": 64,00 € (Monatshonorar)

1 – 2 Kurse:    Bei 1 oder bis 2 Kursen buchen wir den Teilnehmer direkt in den/die gewählten Kurse und man kann auch nur diese Kurse besuchen. Ein dauerhafter Wechsel der Kurse ist natürlich immer möglich.

„All You can dance“ hier erhalten die Teilnehmer eine Clubkarte und können damit (muss mitgeführt werden) beliebig viele Kurse besuchen, egal ob in Kronberg oder Oberursel! (Nur regelmäßig am Kurs Teilnehmende können für Shows, Auftritte, Contests und Formationen gestellt und berücksichtigt werden.)

Unterrichtsdauer | Kündungstermine

Der Unterricht im Urban-Dance-Bereich dauert immer 60 Minuten. Da insbesondere vor den Auftritten, Shows und dem Diplom sehr intensiv und konzentriert gearbeitet wird, sind Zuschauer nicht gerne gesehen.

Schon in der Open-Class ist der Teamgeist einer Gruppe sehr wichtig, da sehr hochwertige Aufführungen erarbeitet werden. Die Tänzer/Innen bekommen in Formationen feste Plätze und sollten über einen längeren Zeitraum "dabei" bleiben. Die Mindesmitgliedschaft beträgt drei Monate und ist anschließend zu jedem Quartal mit sechs Wochen Frist kündbar.

Probestunde | Kleidung | Getränke

Zu allen Urban-Dance-Groups können Sie zunächst eine Probestunde besuchen. Testen Sie Gruppe, Schwierigkeitsgrad, Stil und den Tanzlehrer und entscheiden sich erst nach der ersten Stunde. Einstieg ist jederzeit möglich, auch mitten im Monat.

Es ist keine besondere Kleidung für den Unterricht nötig. Ein Teil des Unterrichts kann auf dem Boden stattfinden, wir empfehlen Leggings, weite Jeans / T-Shirt und leichte Turnschuhe. Auch Jugendliche dürfen sich ihre eigenen Getränke mitbringen. (Dies gilt nicht für die Kurse im Paartanzbereich, auch wenn es sich um das gleiche Alter handelt.)

Shows, Auftritte, "HipHop-Diplom"

Mindestens zweimal im Jahr gehen die Tänzerinnen und Tänzer auf die große Bühne und zeigen ihre Tänze und Shows. Im Mai/Juni präsentieren alle Gruppen eine komplette Tanzshow im Haus Altkönig (Kronberg) und im September heißt es "Showtime" vor vielen tausend Zuschauern auf den großen Open-Air-Bühnen bei den Herbstevents im Taunus.

Kurz vor den Sommerferien können dann alle Jugendlichen in kleinen Gruppen ihr persönliches "HipHop-Dance-Diplom" ertanzen. Hier dürfen sie vor Diplomaten (= Prüfern und Prüferinnen) drei Tänze zeigen, werden bewertet, motiviert und verbessert, Zuschauer, Gäste und Freunde sind natürlich immer willkommen.

Alterseinteilung

Ab unseren "Open Classes" gibt es keine verbindliche Altersvorgabe mehr. Das Mindesalter beträgt 10 Jahre oder 5. Schulklasse, nach "oben" offen. Hier kann wirklich jeder mitmachen, unabhängig von Alter, Geschlecht und Ausbildungsstand.

Wichtig ist in jedem Fall eine Probestunde, damit Sie und Ihr Kind das ganze "neue" Umfeld testen können. Natürlich ist es auch für uns wichtig zu erleben wie gut kommen die neuen Tänzer*Innen denn schon mit und passen Sie gut in diese Gruppe, mögen Sie Musik und Choreografie?